Todesbeute – Buch

Blick ins Buch

Kennst du die Abgründe? Ahnst du die Sehnsüchte?

Nach einem fürchterlichen Streit mit ihrem Nachbarn droht die Altenpflegerin Mara ihm mit einer Anzeige. Erst in letzter Sekunde lenkt der Mann ein. Mara hofft auf eine ruhige Nacht, wird jedoch Stunden später von lautstarker Musik aus dem Schlaf gerissen. Sie ruft die Polizei, die bei ihrem Eintreffen die Leiche des ermordeten Nachbarn findet.

Oberkommissarin Nina Bahr übernimmt die Ermittlungen. Aufgrund einer früheren Zusammenarbeit meldet sich Bahr bei Robert Drosten. Tatsächlich entdeckt Drosten Parallelen zu einem anderen Fall und schaltet sich mit seinem Team in die Ermittlungen ein. Unterdessen schlägt der Mörder wieder zu. Auch Hauptkommissar Peter Stenzel ist danach involviert. Doch das ist nur der Anfang, denn das Zusammenführen der alten Kollegen war lediglich ein Etappenziel des Täters. Durchschauen Drosten, Sommer und Kraft den hinterhältigen Plan rechtzeitig, bevor einer von ihnen sterben muss?

Heimliches Kind – Buch

Blick ins Buch

Der Mann deines Lebens verschwindet spurlos. Doch kennst du ihn wirklich?

Eine ruhige Bahnfahrt wird für Julia zum Albtraum, als ihr Verlobter Frank von seinem Platz neben ihr aufsteht, um im Bordrestaurant eine Kleinigkeit zu essen und ein paar E-Mails zu beantworten. Eine halbe Stunde später ist er noch immer nicht zurückgekehrt. Beunruhigt macht Julia sich auf die Suche nach ihm. Ein Augenzeuge im Speisewagen erinnert sich daran, dass Frank an seinem Laptop eine Mail empfangen hat und kurz darauf am nächsten Bahnhof überstürzt ausgestiegen ist. Zwei Wochen später gibt es noch immer kein Lebenszeichen von ihm. Verzweifelt engagiert Julia Till Buchinger, der ihr bei der Suche helfen soll.

Zur gleichen Zeit treibt die Leiche einer jungen Frau in der Alster. Die ermittelnden Polizisten stoßen in den Unterlagen der Toten auf eine Visitenkarte von Till. Und mehr noch: Gibt es auch eine Verbindung zwischen der Ermordeten und dem im Zug verschwundenen Mann?

Der Trostspender – Buch

Blick ins Buch

Er war immer Mamas Trostspender. Doch jetzt ist seine Mutter tot, und er braucht eine neue Aufgabe.

Ein Mörder hat es auf unglückliche Frauen abgesehen. Er spürt ihre traurigen Postings in den sozialen Medien auf und verabredet sich mit seinen ahnungslosen Opfern. Nachdem er ihnen einen unbeschwerten Tag geschenkt hat, erlöst er sie von ihrem Leid.

Das Team um Robert Drosten und Lukas Sommer jagt den erbarmungslosen Killer, der bei seinen Taten nicht zimperlich vorgeht. Sobald er ein neues Opfer gefunden und sich mit ihm verabredet hat, arbeitet die Zeit unerbittlich gegen die Ermittler. Doch als er an die falsche Frau gerät, wendet sich das Blatt. Nun ist er der Gejagte, der gleichzeitig seine Mission weiterverfolgt. Er will so lange Trost spenden, bis ihn jemand stoppt.

Die letzten 5 Sekunden – Buch

Blick ins Buch

Joel freut sich nach Feierabend auf die Ankunft seiner Freundin Nicole. In einer romantischen Botschaft hatte sie versprochen, ihm eine unvergessliche Nacht zu bereiten. Während er in seiner Wohnung auf sie wartet, bricht ein Unbekannter bei Nicole ein und tötet sie erbarmungslos im Badezimmer. Doch damit ist sein Blutdurst noch lange nicht gestillt. Er macht sich auf den Weg zu Joel.

Als die Ermittlungen zu dem spektakulären Doppelmord in der Sackgasse stecken, zieht das New York Police Department Henry Baker hinzu. Die Polizei erhofft sich einen neuen Ansatz, denn der externe Berater verfügt über eine besondere Gabe.

Unterdessen nimmt der Killer das nächste unschuldige Paar ins Visier. Zur gleichen Zeit verliert Henry in einem anderen Fall das Vertrauen eines angesehenen Strippenziehers, der alles daransetzt, Rache einzufordern. Kann Henry den Mörder stoppen, während es ein erbitterter Gegner auf ihn abgesehen hat?

Mondopfer – Buch

Blick ins Buch

Jedes Jahr im August treibt ein Entführer auf den Nordseeinseln sein Unwesen. Bei Vollmond verschwindet ein Teenager für immer. Die Insulanerin Jule und ihr befreundeter Polizist Leander erhalten eine anonyme E-Mail. Diesen Sommer habe sich der Serientäter Baltrum als Ziel ausgesucht. Kurz darauf offenbart sich der Verfasser der alarmierenden Nachricht gegenüber Jules Schwester Nina. Er warnt, dass die jugendlichen Teilnehmer eines Ferienzeltlagers in höchster Gefahr schweben. Zum vereinbarten Treffen mit Nina, bei dem er ihr Beweise liefern will, taucht der Tippgeber jedoch nicht auf. Wenig später findet ein Fischer seine Leiche in der Nordsee. Während sich die Ereignisse überschlagen und die Polizei fieberhaft nach dem Mörder fahndet, landet ausgerechnet ein Jugendlicher auf dem Radar des Kidnappers, zu dem Leander eine enge Bindung hat. Und die Nacht des Vollmonds rückt bedrohlich näher.

Der Peiniger – Buch

Blick ins Buch

Ein Schockanruf aus dem Krankenhaus versetzt Lena in helle Aufruhr. Sie möge so schnell wie möglich kommen, teilt ihr ein einfühlsamer Mann mit, ihre Mutter Konstanze kämpfe nach einem Schlaganfall ums Überleben. Doch kaum hat die junge Frau die Wohnung verlassen, wird sie auf offener Straße von einem Unbekannten attackiert und verschleppt.
Indes freut sich Konstanze nichts ahnend auf ein verabredetes Videotelefonat mit ihrer Tochter. Statt Lena nimmt jedoch ein Maskierter das Gespräch entgegen und stellt entsetzliche Forderungen, die sie erfüllen muss, um das Leben des eigenen Kindes zu retten.

Während Drosten und sein Team einen Mörder jagen, der die enge Beziehung zwischen Müttern und Töchtern ausnutzt, erfahren sie von Lenas Entführung. Der neue Fall passt zur Handschrift des skrupellosen Täters. Um einen weiteren Doppelmord zu verhindern, bleibt den Ermittlern nur wenig Zeit.

Lügenmaske – Buch

Blick ins Buch

Ungeduldig wartet Leo auf seine Freundin Amelie. Anfangs glaubt er, sie würde bloß verspätet zur Verabredung erscheinen, doch je mehr Zeit vergeht, desto unruhiger wird er. Die folgenden Stunden verstreichen ohne ein Lebenszeichen. Till Buchinger und Miriam Decking unterstützen den besorgten Mann bei der Suche. Zu diesem Zeitpunkt ahnen sie noch nicht, dass ein perfider Entführer Amelie in seine Gewalt gebracht hat. Der Täter stellt sie vor eine grausame Wahl: Entweder stirbt sie am nächsten Tag selbst – oder sie lässt sich eine glaubwürdige Lüge einfallen, mit der sie eine gute Freundin in die tödliche Falle lockt.
Als Miriam Decking davon erfährt, erinnert sie der Tathergang an eine offene Ermittlung, die von Hauptkommissar Robert Drosten und seinem Team geleitet wird. Sie alarmiert die Wiesbadener Polizisten, die sofort nach Hamburg eilen. Während die Frist unerbittlich verrinnt, setzen sie gemeinsam alles daran, das Leben der entführten Frau zu retten.

Die Tätowierte – Buch

Blick ins Buch

Nach einem brutalen Mord bleibt der Täterin nur wenig Zeit, um sich der Verhaftung zu entziehen. Ihren waghalsigen Fluchtversuch vereitelt die Polizei. Anfangs schweigt sie im Präsidium, bis sie nach Lukas Sommer verlangt. Nur ihm will sie sich offenbaren. Am nächsten Morgen treffen die beiden aufeinander. Sommer fragt sich, woher sie von ihm wusste. Als sie ein Tattoo auf ihrem Oberschenkel präsentiert, erinnert er sich plötzlich an das niemals geklärte Schicksal eines spurlos verschwundenen Ehemanns und liebevollen Vaters.

Obwohl die Mörderin im Gefängnis sitzt, hält sie weiterhin die Fäden in der Hand. Unterstützt wird sie offenbar von draußen, wo auch das Leben eines weiteren jungen Mannes bedroht wird. Sie stellt eine pikante Forderung. Sommer ahnt, dass dies der Beginn eines tödlichen Spiels ist. Soll er sich trotzdem darauf einlassen, um das Leben eines Unschuldigen zu retten?

Die Nachahmer – Buch

Blick ins Buch

Vier Männer planen die perfekten Morde, indem sie einander nachahmen und es so aussehen lassen, als wäre jede ihrer Taten von ein und derselben Person begangen worden. Tatsächlich schlagen sie jedoch nacheinander zu und besorgen sich wasserdichte Alibis für die Zeit, in der sie nicht auf der Jagd nach jungen Frauen sind. Auf den Überwachungskameras der Einkaufszentren, aus denen die Opfer verschwinden, erkennt das Team um Robert Drosten und Lukas Sommer keine Unterschiede – so perfekt ist die Maskerade zusammengestellt. Doch nach den ersten Morden nehmen die Dinge einen unerwarteten Lauf, und innerhalb der Gruppe herrscht plötzlich Misstrauen. Als es einer entführten Frau gelingt, Zeugen auf sich aufmerksam zu machen, haben die Polizisten endlich eine konkrete Spur. Unter den Mördern bricht Panik aus. Während einige von ihnen dazu bereit scheinen, sich gegenseitig ans Messer zu liefern, kommen Drosten und Sommer den skrupellosen Verbrechern immer näher.

Der Bravmacher – Buch

Blick ins Buch

Er nennt sich selbst Der Bravmacher, wenn er schlechte Eltern bestraft. Nachts dringt er in ihr Zuhause ein, um ihnen die schlimmsten Qualen zuzufügen. Nur der Tod der Eltern garantiert in seinen Augen den Kindern ein Leben ohne Angst. Sobald er sein blutiges Werk vollendet hat, verschickt er Videos der Tatnächte an ausgewählte Journalisten. Die Öffentlichkeit soll von ihm erfahren, damit sich niemand sicher fühlt, der sein eigenes Kind schlägt oder demütigt.

Das Team um Robert Drosten und Lukas Sommer heftet sich an die Fersen des gnadenlosen Mörders. Schon bald kommt zum Vorschein, dass nicht alle Opfer Schuld auf sich geladen haben, wie der Täter es behauptet. Ganz im Gegenteil scheint er manchmal bloß auf Gerüchte und falsche Unterstellungen zu reagieren. Als die Polizisten endlich auf eine heiße Spur stoßen, hat der Bravmacher bereits die nächsten Eltern ausgesucht. Um sein Werk in Ruhe zu vollenden, schreckt er nicht davor zurück, Drosten in eine lebensgefährliche Falle zu locken.