Projekt Beschreibung

Rudelfänger

Blick ins Buch

Nach einem Streit mit ihrem Freund macht sich die neunzehnjährige Franka mitten in der Nacht allein auf den Heimweg durch einen schlecht beleuchteten Park. Nur Minuten später wird sie von einem Mann überwältigt und betäubt. Frankas Freund eilt zu ihrer Rettung herbei – und bezahlt diesen Einsatz mit seinem Leben. Das BKA um Hauptkommissar Robert Drosten schaltet sich in die Mordermittlungen ein. Vieles deutet darauf hin, dass Franka bereits das fünfte Opfer eines brutalen Serientäters ist, der junge Frauen in seine Gewalt bringt. Was Drosten nicht weiß: Je näher er dem Täter kommt, desto stärker gefährdet er das Leben der Gefangenen. Außerdem muss der BKA-Mann noch an einer anderen Front kämpfen: Sein Ex-Partner verstrickt ihn in ein perfides Spiel und schreckt vor blutigen Opfern nicht zurück.

E-Book bei Amazon kaufen
Taschenbuch bei Amazon kaufen
Rudelfänger - Marcus Hünnebeck - Thriller

Das sagen die Leser

Absolut gelungen!

…Rudelfänger ist der dritte Band aus der Reihe um Robert Drosten. Es wird an mehreren Fronten gekämpft und dadurch ist dieser Thriller noch spannender. Durch den Perspektivenwechsel schlüpft man als Leser mal in die Rolle der Ermittler, des/der Opfer, Nebenfiguren bzw. des Täters (ohne bei letzteren zu wissen, in wem man da grad steckt). Durch diesen Schreibstil wird der Spannungsbogen von Anfang bis Ende sehr hoch gehalten. Zusätzlich knüpft M. Hünnebeck den Rachefeldzug von Drostens Expartner Johannes Haupt in die Story ein, so dass man beim Lesen kaum zum Atmen kommt.

Ohne das Ende hier zu verraten kann ich nur sagen, dass mir dieses gut gefallen hat. Und dass ein „guter Bekannter“ (Lukas Sommer) aus einer anderen Thriller Reihe aus der Feder von M. Hünnebeck als künftiger Mitarbeiter in R. Drostens Team aufschlägt, fand ich super gelungen. Denn sie werden alle Hände voll zu tun haben, im nächsten Band dieser Reihe, den ich mir auf keinen Fall entgehen lasse.

Bettina H., bei Amazon

Beste Unterhaltung garantiert…

Bücher von Marcus Hünnebeck lade ich fast automatisch auf mein Kindle herunter, denn sie versprechen immer Spannung und bestes Lesevergnügen. Auch mit Rudelfänger ist ihm wieder ein Meisterwerk gelungen, wobei das Sujet (Entführung und Missbrauch wehrloser Frauen) zwar nicht neu ist, aber die Art und Weise, wie Hünnebeck drei unabhängige Verbrechen miteinander kombiniert schon einzigartig daherkommt..
Ich warte nun schon voller Ungeduld auf die Fortsetzung – hoffentlich dauert es nicht so lange…..

Toddykater, bei Amazon

Rudelfänger oder der Rattenfänger von Hameln

Habe es runter geladen und in einem Rutsch gelesen und nicht bereut. Es war von Anfang an spannend, die Protagonisten haben sich die Bälle wie man so schön sagt gut zu gespielt, es gab auch tragisches aber ohne geht es nun mal nicht. Erstaunt ist man doch immer wie leicht gut gläubig und manupaliv der Mensch ist. Also weiter mit Spannung und Herzklopfen, mal sehen wie die beiden Ermittler aus kommen.

ulli, bei Amazon